Vorstellung

Gegenwärtige Organisation

 

  • Geboren in Assent am 25. September 1950; durch königlichen Erlass vom 16. Juli 1993 zum Baron ernannt
  • Lizentiat der Rechte (KU Löwen, 1973); Doktor der Rechte (KU Löwen, 1983)
  • Assistent (KU Löwen, 1973-1977); Dozent (Provinciaal Hoger Instituut voor Bestuurswetenschappen Antwerpen, 1979- 1986); Dozent (Universität Gent, 1984-1992 und KU Löwen, 1986-1992); ordentlicher Professor (KU Löwen, 1992-2001), außerordentlicher Professor (Universität Gent, 1992-1994; Université catholique de Louvain, 1997-1998 und KU Löwen, 2001-2015); emeritierter Professor (KU Löwen, seit 2015))
  • Rechtsberater (1973); Rechtsanwalt (1976-1978); Direktor der Vereinigung der belgischen Provinzen (1982-1986); Berater des Ministers der Justiz (1978); Beauftragter beim Kabinett des Premierministers (1978); beigeordneter Kabinettschef des Vizepremierministers (1978-1979); beigeordneter Kabinettschef des Premierministers (1979-1981); Kabinettschef des Ministers der Institutionellen Reformen (1981-1984); (Honorar-)Kabinettschef des Premierministers (1984-1987); (Honorar-)Sekretär des Ministerrates (1985- 1992); Beisitzer der Gesetzgebungsabteilung des Staatsrates (1992-2001); Ad-hoc-Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (seit 2010)
  • Durch königlichen Erlass vom 16. März 2001 zum Richter am Verfassungsgerichtshof ernannt; (niederländischsprachiger) Präsident vom 9. Januar 2014 bis zum 31. Januar 2016 sowie vom 17. Februar 2018 bis zum 24. September 2020

André ALEN (baron), Richter


Zurück